Stankusch Westphalen Rechtsanwälte für Arbeitsrecht

Kündigung

Innerhalb von 3 Wochen ist eine Kündigung nicht mehr anfechtbar. Als erfahrener Hamburger Anwalt im Arbeitsrecht reicht ein kurzes Gespräch, um die Chancen einer Kündigungsschutzkalge zu klären.

Abmahnung

Die Abmahnungen verletzen persönlich und bereiten häufig eine spätere Kündigung vor. Ob Abmahnungen angefochten werden müssen, ist von der jeweiligen arbeitsrechtlichen- und persönlichen Situation abhängig. Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann Ihnen dabei helfen die Risiken abzuklären.

Im Streitfall

Mit Hilfe eines Vergleichs werden Abfindungen vereinbart. Die Höhe der Abfindung wird somit nicht von einem Richter per Gerichtsbeschluss festgelegt, sondern ist Verhandlungssache. Ein Rechtsanwalt mit Erfahrung im Arbeitsrecht sorgt für eine hohe Abfindung in Hamburg.

Kündigungsschutzklage

Nach Zustellung einer Kündigung gilt: Ohne Klage wird die Kündigung nach Ablauf einer Frist von 3 Wochen automatisch gültig. Ist die Kündigung rechtlich unwirksam, haben Sie mit Ihrem Anwalt für Arbeitsrecht zwei Optionen: 1. Fortführen der alten Arbeit. 2. Aushandeln einer Abfindung.

Diskriminierung

Immer wieder werden Menschen an ihrem Arbeitsplatz diskriminiert. Das Antidiskriminierungsgesetz gewährt aber allen Mitarbeiter eines Unternehmens, nicht wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Hautfarbe ihrer Behinderung sowie der sexuellen Ausrichtung diskriminiert zu werden. Wenn Ihnen eine solche Diskriminierung widerfährt, müssen sie das nicht widerspruchslos hinnehmen. Wenn Sie sich dagegen wehren, können Sie z.B. die begehrte Stelle trotzdem erhalten oder den Arbeitgeber dazu zwingen, ein dreifaches Monatseinkommen als Schadensersatz zu zahlen.

Gleicher Lohn

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist ein Grundsatz, den die Arbeitnehmer zu Recht fordern. Leider ist das nicht in allen Unternehmen gegeben und manchmal ist es auch recht schwierig, zu begründen, dass eine Ungleichbehandlung vorgenommen wird. Mit anwaltlicher Hilfe ist die Gleichheit leichter herzustellen. Der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren auch gehandelt. In vielen Bereichen haben die Arbeitnehmer das Recht, vom Arbeitgeber Auskunft dazu zu erhalten, was gleich gestellte Mitarbeiter z.B. des anderen Geschlechts oder einer anderen Altersgruppe verdienen. Das Ziel „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ ist also mit anwaltlicher Hilfe durchsetzbar.>

Anwalt für Arbeitsrecht aus Hamburg

Kündigung - Abmahnung – Abfindungen

Unsere Rechtsanwälte sind für Sie da, denn.

seit 30 Jahren stehen wir für die Rechte unserer Mandanten im Arbeitsrecht ein. Bei Kündigungen, dem Erkämpfen hoher Abfindungen, der Kündigungsschutzklage stehen wir fest an der Seite unserer Mandanten aus Hamburg. Unser Hamburger Anwalt für Arbeitsrecht hat in drei Jahrzenten bei der Durchsetzung von Arbeitnehmer- und Arbeitgeberrechten in Hamburg mit seiner praktischen Erfahrung erfolgreich seine Mandanten vertreten.

Eine Frage des Verhandlungsgeschicks

Abfindungen werden von den Prozessvertretern vereinbart und nicht durch einen Richter bestimmt. Um eine sehr gute Abfindung vom Arbeitgeber zu erhalten, ist Erfahrung und Verhandlungsgeschick der Schlüssel zum Erfolg. Auf dem Weg zu einer lukrativen Abfindung ist unser Hamburger Rechtsanwalt für Arbeitsrecht stets an Ihrer Seite und kämpft für Ihren Erfolg. .

Transparenz

Ihre individuelle Situation ist der ausschlaggebende Punkt bei einer Kündigung und hat einen großen Einfluss auf die Verhandlungsstrategie. Wir informieren unsere Mandanten regelmäßig über den Stand der Verhandlungen. Damit erreichen wir, dass wir schnell und zeitnah auf aktuelle Veränderungen reagieren können und Sie immer genügend Einfluss auf die Strategie haben.

Immer an Ihrer Seite

Ihre Sorgen bei Problemen im Arbeitsrecht möglichst gering zu halten, sehen wir als unsere Aufgabe für unsere Mandanten. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, Ihren Fall mit Ihnen genau zu erörtern, um die bestmöglichste Lösung zu erarbeiten. Dies erreichen wir mit Erfahrung, Rechtskenntniss und dem Eingehen auf Ihre Wünsche und Ziele. Gerade im Arbeitsrecht lassen sich viele Stretigkeiten außergerichtlich klären. Kündigung, Schadensersatz wegen Diskriminierung und Abfindung sind nur drei Stichworte, zu denen wir für Sie ein gewichtiges Wort mitreden können. Wir informieren Sie auch gern, ob in Ihrem Betrieb die arbeitsrechtlichen Gesetze eingehalten werden.




© 2018 Stankusch Westphalen Rechtsanwälte . All Rights Reserved